Taylor Swifts wird wieder gestalkt

Taylor Swift hat eine ziemlich turbulente Woche hinter sich.

Die 31-Jährige hat ja schon mehrfach ungebetenen Besuch bekommen: vor 2 Jahren wurde vor ihrem Haus in Malibu ein Mann mit Einbruchswerkzeug erwischt und nur kurze Zeit später ist ein anderer nach mehreren Einbruchsversuchen festgenommen worden.

Jetzt ist es wieder einem Stalker gelungen, in Taylor Swifts New Yorker Apartment einzudringen. Der Mann soll bereits in den letzten sechs Monaten mehrfach an ihrer Tür geklingelt haben.

Glück im Unglück: Taylor Swift war zum Zeitpunkt des Einbruchs nicht zu Hause und der Stalker konnte festgenommen werden.

Aber für die 31-Jährige gab’s auch gute Nachrichten: Taylor hat nämlich einen weiteren Chart-Rekord gebrochen.

Ihr neu aufgenommenes Album „Fearless (Taylor’s Version)“ hat Platz eins der US-Albumcharts erreicht und ist damit das dritte Swift-Album an der Chartspitze in weniger als einem Jahr.

Geäußert hat sich Taylor Swift bisher noch nicht. Ihr letzter Insta-Post liegt schon mehrere Tage zurück – er zeigt ein Video von ihr mit einer ihrer Katzen.

Die Kommentarfunktion hat sie leider ausgeschaltet, aber nicht nur wir, sondern auch ihre Fans, gratulieren ihr zu diesem Erfolg.