Rita Oras Liebesleben steht Kopf

Das Liebesleben von Rita Ora scheint gerade ziemlich Kopf zu stehen. Eigentlich soll sie mit einem Filmemacher zusammen sein – doch jetzt wurde Rita bei einem Strandausflug mit einem anderen Mann gesehen, der ihr ziemlich nahegekommen ist.

Die Paparazzi-Bilder zeigen Rita und den unbekannten Kerl beim Schwimmen in einer Bucht im australischen Sydney. Dabei wirken sie sehr vertraut und klammern sich im Wasser eng aneinander.

Wer der neue Lover an der Seite von Rita Ora ist, ist noch nicht bekannt – wir hoffen aber, dass ihre erste Begegnung mit ihm anders verlief als die mit Madonna.

In einem Interview hat Rita jetzt nämlich von ihrem ersten Treffen 2014 mit der „Queen of Pop“ erzählt: „Ich hatte einen erstaunlichen Moment mit ihr, der sehr seltsam, aber auch sehr unglaublich war.“

Madonna wollte nämlich, dass sich Rita vor ihr auf den Boden kniet.

Rita sagt über das Treffen: „Madonna meinte plötzlich, dass ihr das Licht nicht passt. Also sollten wir uns niederknien. Ich dachte erst: Was ist los? Und dann haben wir uns eben beide auf den Boden gekniet.“

Vor dem Treffen war Rita Ora damals so nervös, dass sie kaum atmen konnte. Mittlerweile ist die 30-Jährige selbst dick im Geschäft. Derzeit bereitet sich Rita auf ihren Juroren-Job bei „The Voice Australia“ vor und ihre Freizeit vertreibt sie sich in Down Under mit einem neuen Mann an ihrer Seite.