Rihanna bringt ihre Follower ordentlich zum Schwitzen

Heiß, heißer, Rihanna! Neben den sowieso schon warmen Temperaturen bei uns in Bayern bringt jetzt auch die 33-Jährige ihre Follower ordentlich zum Schwitzen.

Rihanna ist ja bekannt dafür gerne mal freizügige und provokante Fotos von sich zu posten. 2014 wurde ihr Insta-Profil sogar kurzzeitig gesperrt, weil sie mit zu viel Nacktheit gegen die Richtlinien der Plattform verstoßen haben soll.

Viel geändert hat es nicht: Rihanna postet fleißig weiter Bilder in ihrer eigenen Unterwäsche-Marke. Und mit den Fotos ihrer teilweise durchsichtigen Dessous sorgt sie bei ihren Fans jedenfalls nicht für Abkühlung.

Ganz im Gegenteil: mehr als BH und Slip trägt Rihanna nämlich nicht am Körper. Und da können sich auch ihre Follower kaum zurückhalten. Unter einem Foto, das sie in lilafarbener, transparenter Unterwäsche zeigt, sind Kommentare zu lesen wie „Du bist so heiß“ oder „Wow, schönste Frau auf der Welt!“

Rihanna schlägt mit ihren sexy Insta-Posts in eigener Unterwäsche zumindest zwei Fliegen mit einer Klatsche: sie kann sich die Gage für ein Model sparen, wenn sie die Teile gleich selbst präsentiert und ihre knapp 100 Millionen (!) Follower freuen sich auch über die heißen Anblicke.