Rapperin Lizzo steht ihren Fans bei!

Rapperin Lizzo steht ihren Fans bei!

Damit kurvigere Frauen nicht mehr zur Zielscheibe von Hatern werden, setzt sich die 32-Jährige verstärkt für sich selbst und betroffene Damen ein.

Lizzo hat Bodyshaming am eigenen Leib erlebt: Über ein Jahrzehnt hatte sie versucht im Musikbusiness Fuß zu fassen – bevor sie anschließend doch den großen Durchbruch schaffte.

Inzwischen kann sie sogar drei Grammy-Awards ihr Eigen nennen. Bei einer Preisverleihung damals sagte sie, dass sie genug von Oberflächlichkeit hat: „Mich langweilt dieser ganze Mist. Es ist so schwierig sich selbst zu lieben, wenn dich die Welt nicht liebt. Wir alle verdienen es, uns so richtig gut zu fühlen.“

Und auch aktuell setzt Lizzo in den sozialen Netzwerken klare Zeichen gegen Bodyshaming: Sie nutzt ihre Reichweite, um kurvigen Frauen den Rücken zu stärken, die eine angebliche Krankheit diagnostiziert bekommen.

„Ich habe mir Videos von dicken Frauen angeschaut, die gesund essen und aktiv sind und doch scheint es, als können sie kein Gewicht verlieren. Ich glaube, dass genau diese Art von Clips wichtig sind, damit sie einfach zeigen, dass jeder Körper anders ist und anders funktioniert. Was mich jedoch wirklich stört, sind die falschen Ärzte in den Kommentarspalten, die sagen: ‘Oh, du hast das‘ oder ‘Du hast möglicherweise diese Krankheit …’ Nein! Was, wenn ich einfach dick bin? Was, wenn das einfach mein Körper ist? Nicht alle Körper sind konzipiert, um dünn mit einem Sixpack zu sein!”

Nach diesen starken Worten hat Lizzo ihre Fans noch aufgefordert, positiv in die Zukunft zu blicken und ihre Körper so zu akzeptieren und lieben, wie sie sind.