Justin und Hailey Bieber im Knast

Justin Bieber tourt gerade durch die Vereinigten Staaten. Statt allerdings zehntausende Fans zum Kreischen und Tanzen zu bringen, reist Justin zusammen mit seiner Frau Hailey schon seit einigen Wochen durch den Westen der USA.

Im Rahmen des Roadtrips hat das Ehepaar auch ein Gefängnis besucht. Auf einem Foto sieht man Justin Bieber wie er in einem Stuhlkreis unter freiem Himmel sitzt und zusammen mit den Häftlingen betet.

Über seinen Besuch im Knast sagt Justin, dass es eine „lebensverändernde Erfahrung“ war, die er nie vergessen werde. In einem aktuellen Post schreibt der 27-Jährige: „Jeder von uns könnte nicht geliebter sein als in diesem Moment.“

Und auch Hailey Bieber findet stolze Worte für ihren Ehemann: denn trotz seines Ruhms sei er stets bodenständig geblieben.

Das Model sagt: „Bei mir war das nicht so krass. Aber mein Mann musste so viel durchmachen und viele Fehler vor der ganzen Welt machen. Es gab nichts, das er tun konnte, was den Medien entkam.“

Umso mehr freut sich Hailey über Justins Entwicklung: „Ich sage stets zu ihm, dass ich total beeindruckt bin, wie normal er ist. Denn ich weiß nicht einmal, wie es sich anfühlt, das mental, emotional und körperlich durchzumachen.“

Inzwischen habe Justin aus seinen vergangenen Fehlern gelernt – und das freut auch Hailey: „Ich bin einfach dankbar, dass er der reife, beständige Erwachsene sein kann, der er heute ist.“