Jennifer Lopez dealt mit Netflix

Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon oder Disney+ gehören für viele von uns – gerade während der Pandemie – zum Alltag. Und Jennifer Lopez hat jetzt mit einem der Anbieter einen großen Deal abgeschlossen.

Mit ihrer eigenen Produktionsfirma wird J.Lo künftig mit Netflix zusammenarbeiten. Bei den Projekten soll es hauptsächlich um Frauen gehen – vor und hinter der Kamera.

„Wir wissen, dass Jennifer Lopez den Zuschauern auf der ganzen Welt weiterhin wirkungsvolle Geschichten, Freude und Inspiration bringen wird“, heißt es in einem offiziellen Statement.

J.Lo wird dann sogar selbst wieder vor der Kamera stehen: Im Actionfilm „Mother“ und in der Thriller-Verfilmung „The Cipher“ wird sie jeweils die Hauptrolle übernehmen.

Bisher waren ihre Schauspielkünste eher weniger von Erfolg gekrönt. Ganze neunmal war sie bereits für die Goldene Himbeere, den sogenannten Anti-Oscar, nominiert. Zweimal wurde Jennifer Lopez sogar damit ausgezeichnet – unter anderem als schlechtestes Leinwandpaar mit Ben Affleck.

Und genau mit dem feiert J.Lo ja gerade ihr Liebescomeback. 17 Jahre nach dem Ende ihrer Beziehung scheinen die beiden nun tatsächlich wieder zusammengefunden zu haben und damit „Bennifer“ künftig noch näher beieinander sind, sucht J.Lo wohl gerade auch eine neue Bleibe, ganz in der Nähe von ihrem Ben.