Eine außergewöhnliche Liebe

In der Öffentlichkeit geben sich Heidi Klum und Tom Kaulitz wie das perfekte Paar – aber sind die beiden wirklich so verliebt wie es scheint?

Ja, sagt ein Freund des Paares. Tom sei ein absolut romantischer Typ. Und damit sie auch weiterhin auf Wolke 7 schweben, lässt sich der 31-Jährige einiges einfallen.

Er organisiert regelmäßig kleine Schatzsuchen in der Klum-Villa: auf kleine Zettel schreibt er süße Notizen, die Heidis Herz dann wohl schneller pochen lassen dürften.

Doch damit nicht genug: Tom schenkt seiner Heidi auch gerne Blumen – jede Woche soll sie einen neuen Strauß bekommen. Und wir erinnern uns an den Anfang ihrer Beziehung, als der Gitarrist der 48-Jährigen zum Geburtstag sogar ein Originalstück der Berliner Mauer geschenkt hat.

Und Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Der Insider sagt: „Tom ist wie ein verliebter Teenager. Er organisiert immer süße Date Nights und überhäuft Heidi mit aufmerksamen kleinen Geschenken“.

Wobei er Heidi möglicherweise gar nicht mit ihrem richtigen Namen anspricht, sondern mit „Helga.“ Die Modelmama hat nämlich jetzt verraten, dass sie privat gerne in eine andere Rolle schlüpft und sich in den eigenen 4 Wänden nur „Helga“ nennt.

Heidi und Tom – oder auch Helga und Tom – ein vielleicht außergewöhnliches, aber total verliebtes und authentisches Ehepaar.