Bild von einem Kalender, ©  tigerlily713 / Pixabay

Brückentage 2020 maximal nutzen

Aus deinen Urlaubstagen die maximale Menge an freier Zeit rausholen. Dafür gibt es dieses Jahr so einige Möglichkeiten. Das Zauberwort dafür lautet: Brückentage!

Die meisten von uns haben zwischen 24 und 30 Tage Jahresurlaub. Aber wer die Augen offen hält, kann 2020 fast doppelt so viele freie Tage "erzaubern".

Neues Jahr - Neue Feiertage

Los geht's im Frühjahr: Dort kannst du mit acht beantragten Urlaubstagen 16 Tage frei machen. Dafür musst du dir vom 6. bis zum 17. April frei nehmen.

Stichwort Tag der Arbeit am 1. Mai: Hier kannst du aus vier Urlaubstagen neun freie Tage zaubern. Einfach vom 27. bis zum 30. April Urlaub nehmen.

Aus fünf mach 10! Pfingsten ist der nächste Stopp: Einfach Urlaub beantragen vom 25. bis 29. Mai.

Weiter geht's an Fronleichnam: Urlaub vom 8. bis 12. Juni nehmen und dadurch aus vier Urlaubstagen neun Freie basteln.

Ende des Jahres bekommst du noch eine Chance, um das Maximum aus deinem Urlaub zu holen: Du nimmst vom 21. bis zum 31. Dezember frei und zack: Aus acht Tagen werden gleich mal 16 freie Tage!

 

 

Bild von einem Kalender
© tigerlily713 / Pixabay