Bauphasenplan Ausbau A3 Regensburg, © Autobahndirektion Südbayern

Vollsperrung wegen A3-Ausbau am Wochenende

Dieses Wochenende (27. Juni bis 28. Juni) sind drei Straßen im Regensburger Süden gesperrt. Der Grund: Arbeiten an Unterführungen.

Laut der Autobahndirektion Südbayern werden folgende Straßen am kommenden Wochenende wegen des A3-Ausbaus gesperrt:

  • Max-Planck-Straße (Samstag, 20:30 Uhr und Sonntag, circa 14:30 Uhr)
  • Universitätsstraße (Samstag, von circa 20:30 Uhr bis 2 Uhr morgens)
  • Graßer Weg (von Sonntagfrüh, 3 Uhr, bis Sonntagnachmittag, circa 16 Uhr)

Grund für die Sperrung ist das Einheben von insgesamt 16 Fertigteilträgern zur Erneuerung der südlichen Autobahnbrücke über die Max-Planck-Straße.

Der Verkehr auf der A3 ist von der Sperrung der Max-Planck-Straße/B15 nicht betroffen.

An der Anschlussstelle Regensburg-Ost kann in beiden Fahrtrichtungen von der Autobahn ab- und aufgefahren werden – eine Unterquerung der A3 auf der Max-Planck-Straße/B 15 ist jedoch nicht möglich.

Die Umleitung über den Odessa-Ring, die Landshuter Straße und die Obertraublinger Straße wird ausgeschildert.

Während der Vorbereitung des Trägereinhubs ist die Max-Planck-Straße/B15 ab Samstagfrüh, 27. Juni, stadteinwärts nur einspurig befahrbar.

Universitätsstraße und Graßer Weg

Da die Universitätsstraße und der Graßer Weg abwechselnd als Umleitung dienen, finden diese Sperrungen nacheinander statt. Beide Sperrungen betreffen auch Fußgänger, Radverkehr und die Buslinien. Grund ist der Abbruch der sogenannten Kappen an den südlichen Autobahnbrücken über die beiden Straßen. Die Arbeiten bereiten die provisorische Verbreiterung beider Brücken vor. Diese ist notwendig, damit der Autobahnverkehr mit zwei Fahrspuren je Fahrtrichtung auf der südlichen Fahrbahn fließen kann, sobald die nördliche Brücken über die Universitätsstraße und den Graßer Weg in den Folgejahren erneuert werden.

Die Umleitungen werden wechselseitig über den Graßer Weg, die Universitätsstraße sowie die Ludwig-Thoma-Straße und die Theodor-Storm-Straße ausgeschildert.

Buslinien

Am Samstag sind ab circa 20:30 Uhr die Buslinien 6 und 11 von der Sperrung der Universitätsstraße betroffen. Die Buslinie 6 wird in beiden Richtungen über die Franz-Josef-Strauß-Allee und die Galgenbergstraße umgeleitet. Die Haltestellen Universität, An der Kreuzbreite und Neuprüll können nicht bedient werden. Eine Ersatzhaltestelle wird im Kreuzungsbereich Am Biopark/Galgenbergstraße/Johann-Hösl-Straße eingerichtet. Die Haltestelle Otto-Hahn-Straße wird mitbedient. Die Linie 11 wird in beiden Richtungen über die Universitätsstraße und Am Biopark umgeleitet. Dadurch können die Haltestellen Neuprüll, An der Kreuzbreite und Universität mitbedient werden. Die Haltestelle Otto-Hahn-Straße kann von der Linie 11 nicht angefahren werden.

Während der Sperrung des Graßer Wegs am Sonntag, 28. Juni, bis circa 16 Uhr enden die Fahrten der Buslinie 2 bereits in der Karl-Stieler-Straße. Die Haltestellen Fernsehsender Ziegetsdorf, Graß-Brunnstraße und Graß werden nicht angefahren. Der Ortsteil Graß ist während der Bauarbeiten ausschließlich mit der Linie 3 erreichbar.

Hier geht's zum Bauphasenplan der Autobahndirektion Südbayern: