Jahn kritisiert Polizeieinsatz

Nach den Ausschreitungen beim Auswärtsspiel in Fürth erhebt der SSV Jahn Regensburg schwere Vorwürfe gegen die Polizei. Die Einsatzkräfte hätten Jahn-Fans teilweise provoziert und unverhältnismäßig hart Schlagstöcke und Pfefferspray eingesetzt.

Nach den Krawallen von Regensburger Fans beim Auswärtsspiel in Fürth  meldet sich jetzt der SSV Jahn zu Wort. Der Verein erhebt schwere Vorwürfe gegen das Vorgehen der Polizei. Die Einsatzkräfte hätten Provokationen und Aggressionen nicht nur nicht vermieden, sondern teils sogar geschürt. Die Aussagen von Augenzeugen werden durch Video-und Bildnachweise bestätigt, so der Jahn. Der Verein fordert Konsequenzen und wendet sich deshalb auch an den Bayerischen Innenminister.

  • gong fm Webradio

    Aktueller Song:

    FELIX JAEHN, HIGHT & ALEX AIONO - HOT2TOUCH

    Deine Meinung zum Song?