© pixabay

DasLandhilft – Unterstützung für die Ernte gesucht

Über 300.000 Erntehelfer fehlen

 

Erntehelfer und andere Saison-Arbeitskräfte dürfen nicht mehr nach Deutschland einreisen. Das hat das Bundesinnenministerium diese Woche beschlossen. Etlichen Landwirten fehlen aufgrund der Corona-Krise ohnehin schon Arbeitskräfte für die Ernte. Not macht erfinderisch, deshalb gibt es auch Positives zu vermelden, denn beim bundesweiten Jobvermittlungs-Portal „DasLandhilft“ haben sich in den ersten Tagen schon über 16.000 Menschen gemeldet. (Stand 25.03.)
Spargel stechen und Gutes tun

 

Nachdem alle ein bisschen mehr Zeit haben, können gerade junge Leute super bei der Ernte mithelfen.
Wir haben mit Erwin Ballis, dem Geschäftsführer des Bundesverbands der Maschinenringe gesprochen. Er gehört zu den Initiatoren der Plattform „DasLandhilft“ und ist guter Dinge:
„Über dieses Portal können wir nun Helfer und Betriebe gut zusammenbringen. Zu den Tätigkeiten zählen Aufgaben in Gemüsebaubetrieben, Spargelstechen, oder auch Hopfen anbinden“
Wer Lust hat bei der Ernte zu helfen, klickt sich einfach durch unter https://www.daslandhilft.de/