KATY PERRY: US-Wahl inspiriert ihr Album

EMI / Emma Summerton

Die Veröffentlichung von Katy Perrys neuem Album verschiebt sich angeblich.

Die Sängerin soll sich nach dem Sieg von Donald Trump bei der US-Präsidentschaftswahl entschlossen haben, mit ihrer Platte eine neue Richtung einzuschlagen, um das Thema darauf zu verarbeiten. Zumindest will das die "Sun" von einem Insider erfahren haben. Dieser meinte wörtlich: "Katy hat die Richtung ihres Albums überarbeitet, sodass es die beunruhigende und verwirrende Zeit reflektiert. Eigentlich sollte das Album Ende des Jahres herauskommen, aber sie wurde dazu inspiriert, neue Songs zu schreiben. Da sie ein großer Fürsprecher von Hillary Clinton war, war sie in der Präsidentenwahl stark involviert und dementsprechend schockiert über das Ergebnis. Sie hofft, dass ihre neue Musik zur Heilung, Frieden und Einheit inspiriert."

  • mehr Infos zu KATY PERRY auf gong fm
  • gong fm Webradio

    Aktueller Song:

    RITA ORA - ANYWHERE

    Deine Meinung zum Song?